& mit allen Wassern gewaschen

Dieser Blogbeitrag wartet leider schon seit einigen Tagen darauf endlich geschrieben zu werden. Was genau die letzten Wochen bei mir los war, erfahrt ihr jedoch in einem anderen Beitrag, heute möchte ich meine gesamte Aufmerksamkeit der neuen Varieté Show im GOP Bonn widmen: WET!

Anfang des Monats zog WET ein, inklusive einer komplett umgebauten Bühne, 12 unglaublichen Talenten, viel Wasser und viel freier Haut – mit nass-werde-Chance!

Das GOP lud zu einem feucht fröhlichen Abend ein. Und ich muss zugeben, anfangs war ich doch etwas skeptisch was genau das hier nun geben sollte. In WET sind Badewannen mehr als nur ein Requisit, sie sind die Hauptattraktionen! Schon der Aperitif wurde stilvoll in einer kleinen Badewanne serviert – zugegeben, mein Gastoherz schlägt hier höher!

12 Talente haben zu unserer Freunde ihre Badezimmertüren geöffnet und uns an ganz viel Spaß und höchst ästhetischer Akrobatik auf technisch höchsten Niveau teilhaben lassen. Ob Regenvorhang, Wischmopp-Balett oder Badewannenakrobatik – bei 30°C im Schatten hat mir die Show die dringend herbeigesehnte Abkühlung geschenkt.

Während der Show wurden wir mehr als nur gut unterhalten. Das Lied „Pack die Badehose ein“ hat die Show nicht nur eingeleitet sondern einen roten Faden durch die Show erlaubt und somit das perfekte Zusammenspiel von Musik und Ästhetik ermöglicht. Eine einzigartige Mischung aus Oper und Populärmusik macht WET unbeschreiblich.WET3 WET2

Unbeschreiblich ist insbesondere auch die Darbietung der Darsteller – hot, hot, hot!  Hier wird Ästhetik vermittelt ohne den schmalen Schritt zu Erotik zu überschreiten. Auch wenn ich persönlich Baden nie in einem sexy Licht gesehen habe, Wasser ist sexy und besonders der Körper von Daniel Stern hat gewiss einigen Ladys den Abend versüßt. Fun-fakt: Der Schausteller war tatsächlich Religionsstudent, kein Wunder! Sein Körper ist definitiv eine göttliche Schöpfung!

Mehr als 1,5 Millionen Zuschauer haben WET bereits auf zahlreichen Weltbühnen gesehen, so zum Beispiel am Sydney Opera House, den Londoner Riverside Studios oder im Berliner Chamäleon Theater. Deutschland, Australien, Neuseeland oder Singapur… die Liste ist unendlich lang. Eine Ehre also die Eröffnungsshow in Bonn gesehen zu habe.

Ich bin Varieté und GOP Fan und die Sommerferien in NRW haben bereits gestartet, passend also das „Kids für Nix“ Sommerferienangebot! Hier erhalten Kinder bis einschließlich 14 Jahre in Begleitung eines regulär zahlenden Erwachsenen freien Eintritt in die Show! Schüler ab 15 Jahren und Studenten bis 27 Jahren zahlen 15€

Buchungen sind telefonisch möglich unter 0228 422 41 41 oder persönlich im GOP Varieté Theater, Karl-Carstens-Straße 1 in Bonn oder im GOP Ticketshop, Bonngasse 23 in Bonn oder unter variete.de (Stichwort: Kids für Nix) erhältlich.WET1 WET

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *