Karussell – ironisch, überdreht, kunstvoll

Passend zum Start des Stückes „Karussell“ lud mich das GOP Varieté Theater Bonn erneut zur Presse Premiere ein. Der Besuch bei GOP Bonn ist für mich inzwischen eine Art Ritual auf die ich mich immer unendlich freue. GOP Varieté Theater Bonn ist inzwischen ein kleines zu Hause, ein neues Hobby voller guter Unterhaltung einen ganzen Abend lang.

In meinem Bericht über „Talents“ habe ich bereits hier berichtet, dass es mein absoluter Favorit ist und mich von der ersten Sekunde bis zur letzten unglaublich gut unterhalten hat. Umso gespannter war ich natürlich auf Karussell und die Frage ob es an Talents ran kommt.

Karussell ist bereits die dritte Showproduktion des GOP Varieté Theater Bonn und umso höher steigen nicht nur die Erwartungen an Show sondern auch an Service und das Küchenpersonal.

Die herrlich verrückte Show ist herrlich albern und versprühte pure Lebensfreude auf eine überraschende Art und Weise und holt uns schon ein bisschen den Frühling in den bisher doch so grauen März.

Die Patchworkshow spielt keine Geschichte, keine Dramatur, es wird viel gewagt und das Stück entwickelte sich durch Improvisation und „work & progress“ immer weiter. Die Entwicklung über verschiedene Standorte, die Show als Prozess, führten Regie und Künstler immer wieder verschiedene Schwierigkeiten auf und an ihre Grenzen: In Bremen noch wurden verschiedene Kunststücke bei einer Deckenhöhe von 12m ausgeführt, da kratzt man in Bonn nach ca. 6m schon an der Decke. Choreografisch wurde die Show auf jede Gegebenheit umgebaut und angepasst, was die Flexibilität von Regie und Künstlern unglaublich forderte und eine hohe Konzentration der Artisten verlangte.

Russischer Barren, Schleuderbrett, Jonglage, Luftschaukel, Trapez, Chinesische Ringe… Die Show Karussell beweist erneut Artistik auf ganz hohem Niveau. Mit Comedy versorgte uns dieses Mal Philippe Trépanier der zusätzlich auch auf dem Diabolo noch was kann!
Besonders in Erinnerung geblieben sind mir Anouk Blais & Guillaume Mesim also Duo am Trapez. Zusammen als „Duo Elle et Lui“ wurden beide mit dem Stück beim Young Stage Festival 2016 in Basel mit dem höchsten Preis, dem goldenen Stern, ausgezeichnet. Der Part von Anouk & Guillaume war wunderschön und für mich definitiv DAS Highlight des Abends. Ich bin ein Fan von Anouk, sie ist toll, wunderschön und besitzt so eine unglaubliche Körperbeherrschung – mit 22 Jahren ein unglaubliches Talent!

Karussell nimmt den alten Zirkus auf die Schippe und bringt Spaß & Frühling ins GOP Varieté Theater Bonn!GOP_Bonn_Karussell
GOP_Bonn_Karussell GOP_Bonn_Karussell

You May Also Like

3 comments

Reply

Wow das klingt ja klasse, sehr coole Bilder. Ich bin ein absoluter Theater und Musicalfan 🙂

Liebe Grüße
Measlychocolate by Patty
Measlychocolate now also on Facebook

Reply

Wow das klingt ja klasse, sehr coole Bilder. Ich bin ein absoluter Theater und Musicalfan 🙂

Liebe Grüße
Measlychocolate by Patty
Measlychocolate now also on Facebook

Reply

Das klingt wirklich toll und die Bilder dazu gefallen mir sehr gut
Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *