Eigentlich bin ich kein Schnee-Kind und war es auch nie. Als Kind bei Neuschnee nachts im Schneeanzug eine Runde über den Hof wetzen okay – aber mit der Zeit wurde meine Vorliebe für Schnee ähnlich wie die für Mathe – immer weniger. Mir ist grundsätzlich kalt, ich friere schon bei dem Gedanken an Winter. Und dann sehe ich auch noch dick aus, weil ich halt eben so dick eingepackt bin. Bei der ersten Glätte lege ich mich generell direkt aufs Maul und ich erinnere mich noch gut daran wie mir als Kind nach dem Schulschwimmen mal die Haarspitzen eingefroren und abgebrochen sind. Außerdem schlägt mir Winter immer unglaublich aufs Gemüt und so flüchte ich manchmal auf eine leichte Sonnenbank um überhaupt ein paar warme Strahlen zu erhaschen. Vielleicht liegt der Grund ja darin begraben, dass ich ein Sommerkind bin und im August geboren wurde.
Bei der Überlegung meinen Freund in der Schweiz zu besuchen habe ich daher erstmal eine fette Gänsehaut bekommen und um ehrlich zu sein den Gedanken ziemlich schnell als Gedanken abgetan. Letzten Endes bin ich doch hier gelandet und stand schneller als ich gucken konnte im knietiefen Schnee auf einer Skipiste. Skifahren ist ja auch so ein Ding das ich niemals gemacht hätte – 2016 war schließlich mein Jahr der Knochenbrüche und noch immer ist nicht alles auskuriert. Den Schock mit dem ich euch jetzt aber vertraut machen muss ist folgender: Ich finde es hier so wunderschön und mag fast nicht mehr weg. Wirklich kalt ist es nämlich garnicht und Ski fahren macht sogar Spaß neben dem ganzen Aua. Die Berge, die ich aus Heidi kenne sind in echt viel schöner und die frische Luft ist viel besser als in Bonn. Und Hand aufs Herz – das Wasser aus dem Wasserhahn schmeckt so gut! dsc_9550_edit_13 dsc_9380_edit_8 dsc_9418_edit_11 dsc_9384_edit_9 dsc_9564_edit_14 dsc_9394_edit_10 dsc_9570_edit_15

You May Also Like

6 comments

Reply

War dir nicht kalt in dem Outfit? Ich würde blau anlaufen vor kälte ^^. Aber sehr hübsch das Outfit. Mir gefällt der lässige Look.
Alles liebe

Reply

Tolles Outfit! Du bist so hübsch!
Allgemein wollte ich dir auch mal sagen, wie gut dein Blog mir gefällt. Man merkt, wie viel Liebe hier drinsteckt!
Ganz liebe Grüße!

Reply

Für diese Outfitfotos im Schnee ohne Jacke scheinst du dich ja gut an die Kälte gewöhnt zu haben 🙂 Aber sehr schöne Bilder und auch wenn ich selbst eher verfroren bin und Skifahren bisher eher mit blauen Flecken und Knochenbruch-Gefahr verbinde ist die Schweiz im Winter bestimmt wunderschön!

Liebe Grüße, Mona

Reply

Guter Titel,…. der hat mich abgeholt.

Wo und Wann wurden die Fotos aufgenommen? So viel Schnee hat’s da ja nicht.

Reply

Die Fotos wurden am 4.1. in Grüsch aufgenommen 🙂 am nächsten Tag lag sogar noch viel mehr Schnee 😀

Reply

Sehr schöner Beitrag! Gefällt mir sehr gut. Ich möchte auch unbedingt mal in der Schweiz leben. 🙂
Grüße
Julia
http://www.aboutjulia.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *