Anfang Dezember habe ich mich bereits an diesen Recap gesetzt, innerhalb kürzester Zeit ist der Monat an mir vorbei gehuscht. Jetzt am 31. Dezember nutze ich die Gelegenheit und zeige euch ein paar Momentaufnahmen die im Laufe des Blog-Jahres zusammen gekommen sind.

img_9873img_9889Januar – März
Privat: Anfang des Jahres bin ich nach längerer Planung aus der WG mit meiner Zwillingsschwester ausgezogen. Anfangs habe ich noch jedes Wochenende bei meinern Eltern verbracht aber auch das hat sich im Laufe des Jahres komplett geändert. Von Bonn ging es für mich nach Bad Honnef. Ein richtiges Dörfchen und inzwischen liebe ich es. Es ist so unendlich gemütlich und man kann ganz toll spazieren gehen. Außerdem gibt es hier wundervolle Fotolocations für Outfitbilder. Nach der Klausurphase im Januar hat mein zweites Semester Ende Februar begonnen und zurück in meiner Studentenstadt habe ich mich super schnell auf das Semester einlassen müssen.
Blog: Ich habe mich erst Anfang des Jahres mit einem Rezept nach einer längeren Blogpause zurück gemeldet und damit ein altes Hobby wiederbelebt. Voller Motivation bin ich natürlich in das neue Jahr gestartet und gerade die Blogmotivation hat auch einige Zeitlang angehalten.

14500468_856084491192608_2151502411999930511_oApril – Juni
Privat: Im März habe ich mir einen Kurztripp nach Köln gegönnt. Untergekommen sind wir im Dorint Hotel. Dort habe ich mit einer Freundin wunderschöne 2 Nächte verbracht. Und dort habe ich auch das erste Mal bei Hans im Glück gegessen und die meiste Zeit im Spabereich verbracht. Im April habe ich mir meinen Mittelfuß, Sprunggelenk und Knöchel gebrochen und bin daher erstmal lange Zeit ausgefallen. Insgesamt 7 Monate hat die Heilung gebraucht und so war ich ziemlich beschäftigt mit Physiotherapie und Ähnlichem – so lang, dass ich noch immer nicht gedankenlos Treppen runter steigen kann.
Blog: Mit der Glossybox war ich zusammen in Düsseldorf auf der Beauty und durfte dort einige coole Bloggerinnen kennenlernen. Der Besuch mit der Glossybox war dieses Jahr das erste große Event und hat meine Motivation zum Bloggen nochmal um Einiges erhöht. Außerdem ging es im Juni für mich zum ersten Mal auf die Fashion Week Berlin. Die Fashion Week zu besuchen war schon immer ein kleiner Mädchentraum und lange Zeit undenkbar. Umso spannender war es diese einfach mal zu besuchen und so ging es alleine für mich nach Berlin. Dort habe ich mich unter Bloggerkolleginnen geworfen und habe super viele Kontakte knüpfen können. Der Besuch hat meinem Selbstbewusstsein einen großen Tritt verpasst – normal wäre ich niemals alleine in eine so große Stadt wie Berlin gefahren. Gott sei Dank habe ich dort tolle Menschen kennengelernt auf die ich mich jetzt schon wieder freuen kann!

img_0093img_907114303952_1182505071806069_282421945_oJuli – September
Privat: Privat hat mich die Klausurphase ziemlich eingenommen. Kurz nachdem mein Flieger aus Berlin nach Köln/Bonn wieder landete, saß ich schon in einem Prüfungsraum. So blieben nur wenig Tage um mich intensiv vorzubereiten und diese Zeit wurde auch nur zum Lernen genutzt. Privatleben und soziale Kontakte leiden bei mir immer sehr in den Klausurphasen. Dafür habe ich aber auch in diesem Semester wieder alle Klausuren auf Anhieb bestanden. Natürlich stand im August auch mein 23. Geburtstag an. Diesen habe ich dieses Jahr aber nur sehr, sehr klein mit 5 Freundinnen bei Pizza und Bier abends bei wohligen 30°C im Garten verbracht.
Blog: Im August habe ich das Fashion Blogger Café Shoe Edition Düsseldorf im Rahmen der gds – global destination for shoes & accessories besucht und hier Jeany endlich wieder gesehen – Eine meiner liebsten Blogkolleginnen. Das Fashion Blogger Café ist immer ein Highlight und ein Tag unter Gleichgesinnten. Etwas später im Quartal habe ich mit Genya und Julia den 7. Geburtstag von Auf Wolke 7 in Köln besucht und später dem Geburtstag von Glück & Glanz einen Besuch abgestattet. Ende September hat dann in Bonn das neue GOP Varieté Theater eröffnet und auf eine Mediengala geladen. Hier hatte ich unter einen der schönsten Abende seit Ewigkeiten mit super viel Spaß, richtig gutem Essen und toller Unterhaltung.

Oktober – Dezember
Privat: Mit zwei Mitbewohnerinnen habe ich spontan 2 Nächte Mailand gebucht und einen Städtetripp gemacht. Ich liebe Italien und bin immer wieder so glücklich in diesem Land zu sein – es gibt einfach nirgendwo bessere Pizza! Außerdem habe ich bereits Anfang Oktober jemanden kennengelernt. Private Dinge trete ich auf dem Blog eher selten breit aber ich möchte es trotzdem gerne erwähnen. Denn in ein paar Jahren dient dieser Blogpost auch als Erinnerung für mich selbst. Anfang Oktober habe ich also jemanden kennengelernt und ich könnte hier jetzt von Liebe auf den ersten Blick und sowas alles schreiben und auf welche komische Art und Weise wir uns kennengelernt haben, aber das würde nur Ausmaße annehmen. Aber nach 2 Monaten kennenlernen wird mein Bett wieder dauerhaft geteilt und Zeit in Diskussionen über Pärchendinge gesteckt. 1,5 Jahre war ich unglaublich glücklich als Single unterwegs und hatte auch nicht geplant daran etwas zu ändern. Aber manchmal passieren Dinge, komplett anders als erwartet und manchmal funktionieren diese Dinge ohne Kopfweh und der Frage warum er jetzt nicht zurückruft. Ich kenne wirklich niemanden, der lustiger, sympathischer und toller ist als er.
Blog: Zeitgleich zu meinen Prüfungen habe ich den Ausbildungseignungsschein (auch ADA oder ADV Schein genannt) bei der IHK abgelegt und mit Bestnote bestanden. Hiermit habe ich einen ganz großen Punkt auf meiner ToDo-Liste abgehakt und ein weiteres berufliches Ziel erreicht. Zwei IHK Abschlüsse sind jetzt schon auf meinem Lebenslauf vermerkt und nächstes Jahr folgt ein abgeschlossenes Bachelorstudium. Anfang Dezember hat das GOP Varieté Theater mich außerdem erneut zur Presse Premiere der neuen Show “Talents” eingeladen. Hier hat mein Freund mich das erste Mal zu einem Event begleitet (Und ja, es ist immernoch seltsam mein Freund zu sagen). Talents ist noch besser als Plüfoli – ich habe lange nicht mehr so viel gelacht! Außerdem hat die Planung der Fashion Week im Januar bereits begonnen. Flüge sowie Unterkunft sind schon gebucht und sogar eine Begleitung habe ich für nächstes Jahr! Großer Punkt im Dezember war natürlich auch mein Umzug von Blogger zu WordPress! Endlich volle Selbstständigkeit kann ich da nur sagen. Ohne meinen Freund hätte mich der Umzug jedoch viele Nerven gekostet.

img_8529img_8835

2016 hatte ich die Möglichkeit so viele tolle Bloggerinnen kennenzulernen und möchte mich von ganzem Herzen für die tollen Momente und Unterhaltungen bedanken. Ich habe Einige wirklich tief ins Herz geschlossen und freue mich unendlich darauf tolle neue Kontakte zu knüpfen und Bekannte auf der Fashion Week 2017 wieder zu sehen. Besonders toll waren die Momente und Tage mit Katharina & Leonie von Glamour & Food, Jeany von Vogue et Voyage, Genya von Life of Miss G, Julia von NOT A BLONDE, Sophie von Linsenspiel, Lara von Beauty Bouquet, Jasi von Suchtrausch und Isabell von Isibellaful.

Privat hat mich 2016 nach unglaublich langer Krankheit zum Ende hin doch noch sehr, sehr glücklich gemacht und auch beruflich liege ich mit einem IHK Abschluss und meinem wachsenden Blog definitiv auf der sonnigen Seite. Auch während ich manchmal das Gefühl hatte, dass 2016 nichts Gutes für mich in der Rückhand hat, lohnt es sich doch immer ein Résumé zu ziehen. So schlecht war’s dann nämlich doch nicht. Ich hoffe 2017 hat nur Gutes für mich im Sinn. Ich hoffe wirklich mein Freund bleibt mir erhalten, dass ich die Bachelorzeit ohne Nervenzusammenbrüche überlebe und natürlich, dass ich das Bloggen nicht vernachlässige. Dazu hoffe ich, dass in meiner Familie alles so bleibt wie es ist, denn manchmal sind Veränderungen nicht unbedingt gut.
Zuletzt wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2017. Ihr kennt das ja schon von mir, zum Jahreswechsel werde ich immer super sentimental. Ich hoffe ihr verbringt den Tag mit euren Liebsten. Ich liege währenddessen leider mit einer eitrigen Angina flach und werde daher nicht wirklich feiern. Ich muss nämlich so schnell wie möglich wieder fit werden, da in 2 Tagen meine erste Reise für 2017 startet!

You May Also Like

4 comments

Reply

Freue mich für Dich und die junge Liebe, bleibe mir und Mama lange erhalten.

Reply

Wow, da hast Du Dir wirklich Mühe gegeben1 Vielen Dank für den super ausführlichen Recap. Die Bilder zeigen, dass es ein sehr erfplgreiches und ereignisreiches Jahr war 🙂 Weiter so!
Lieben Gruß
Hannah von http://justlikehannah.de/

Reply

Total toller Post! Un die Bilder sind super schön:)

Reply

Ein schöner ausführlicher Rückblick auf ein spannendes Jahr 🙂
Ganz viel Glück & Erfolg für 2017!
Liebe Grüße, Mona

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *